VON ZUR MÜHLEN’SCHE GmbH, BdSI, erhält Outstanding Security Performance Award (OSPA) als „herausragender Sicherheitsberater“

Pressemeldung der Firma VON ZUR MÜHLEN'SCHE GmbH
Preisvergabe an Rainer von zur Mühlen durch den OSPA-Juroren Steffen Gentsch; Foto: Detlev Schilke / ASW


Die Sicherheitsberatung VON ZUR MÜHLEN’SCHE GmbH (VZM) hat den OSPA (Outstanding Security Performance Award) der deutschen Sicherheitswirtschaft erhalten. Er wurde am 9. November in den Repräsentationsräumen der Daimler AG überreicht. Der OSPA zeichnet herausragende Sicherheitsleistungen aus.

Bei der Preisvergabe hoben die Organisatoren die jahrzehntelange Kontinuität und das außerordentliche Fachwissen von VZM hervor. In der Laudatio hieß es, VZM erhalte die Auszeichnung nicht zuletzt für seine besonders ausgeprägte Kundenorientierung. Die Beratung erfolge immer individuell und zugleich konsequent nach Planungsgrundsätzen, die die Kunden stets nachvollziehen könnten. Technik, Analytik und Organisation im Unternehmen würden mit den Menschen zusammengebracht, sodass Beratungskonzepte im Anschluss daran auch gelebt werden könnten.

VZM wurde in der Teilnahmekategorie „Herausragender Sicherheitsberater“ ausgezeichnet. Auch die Wegbereiterrolle in der Vergangenheit wurde gewürdigt. Dazu muss man wissen, dass die Sicherheitsberatungsbranche gegen Ende der Sechziger Jahre, als sich Rainer von zur Mühlen als Sicherheitsberater zu profilieren begann und dann 1972 die gleichlautende Firma VZM gründete, noch kaum entwickelt war. So gilt VZM heute als die erste Sicherheitsberatung, die den Begriff Sicherheit als „Sicherstellung der Verfügbarkeit“ interpretierte. Sie sprach auch damals schon von „Kritischen Infrastrukturen“ und prägte mit ihren „10 Grundsätzen der Sicherheitsberatung“ die Beratungssystematik innerhalb der Branche. Das von ihr immer wieder eingeforderte „Querschnittsdenken“ und „Querschnittswissen“ beeinflusste die moderne Herangehensweise an Sicherheitsarbeit und wird auch im eigenen Unternehmen gelebt, denn es beschäftigt über 30 Fachleute aus zurzeit neun verschiedenen Berufen, um mit festangestellten Mitarbeitern genau dieses Querschnittswissen zu repräsentieren. Dadurch werden Analysen, Konzepte und Planungen in hohem Maße effektiv.

VZM ist eine Sicherheitsberatung, die mehrere Spezialgebiete mit ihren Fachleuten abdeckt. Einen Schwerpunkt stellen High-Tech-Sicherheitsobjekte dar wie Rechenzentren, Leitzentralen, Forschungseinrichtungen und Logistikzentren. Ein anderer Schwerpunkt befasst sich mit der Optimierung personeller Sicherheitsdienstleistungen, ihre Ausschreibung und Vergabeberatung.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
VON ZUR MÜHLEN'SCHE GmbH
Alte Heerstrasse 1
53121 Bonn
Telefon: +49 (228) 96293-0
Telefax: +49 (228) 96293-90
http://www.vzm.de



Dateianlagen:
    • Preisvergabe an Rainer von zur Mühlen durch den OSPA-Juroren Steffen Gentsch; Foto: Detlev Schilke / ASW
Die VON ZUR MÜHLEN’SCHE GMBH (VZM) ist Spezialist für das komplette Spektrum der Sicherheit. 1972 gegründet, ist das Unternehmen heute eine international agierende Beratungs-, Planungs- und Ingenieurgesellschaft mit Tätigkeitsschwerpunkt in Europa. Das Team von anerkannten Fachleuten unterschiedlicher Disziplinen mit komplexem Expertenwissen garantiert unternehmensübergreifendes Know-how in allen Bereichen: Organisation, Bau, Technik, Infrastruktur, Personal. Analysen, Konzepte, Gutachten und Planungen erfolgen vollkommen unabhängig und herstellerneutral. Der Geschäftsbereich RZ-Plan® ist auf die Konzeption und Planung von Rechenzentren und Serverparks sowie Planungsleistungen der Sicherheitstechnik (Einbruchmelde-, Brandmelde-, Videoüberwachungs- und Zutrittskontrollanlagen) fokussiert. VZM ist Gründungsmitglied im BdSI – Bundesverband unabhängiger deutscher Sicherheitsberater und -Ingenieure e.V. Seit 2004 ist das Qualitätsmanagement des Unternehmens zertifiziert. Zur VON ZUR MÜHLEN-Gruppe gehören außerdem die SIMEDIA Akademie GmbH, die in Deutschland für hochwertige Seminare, Foren und Zertifikatslehrgänge in allen Bereichen der Sicherheit steht, sowie der zweimal monatlich im TeMedia-Verlag erscheinende Sicherheits-Berater, ein Informationsdienst für Führungskräfte mit Sicherheitsverantwortung, IT-Sicherheitsverantwortliche, Sicherheitsfachleute und Revisoren. Weitere Informationen finden Sie unter www.vzm.de.


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.