Security-Technologie auf Museumsschiff

Westcon Security lädt am 24. Mai 2012 zum Technologietag in Hamburg

Pressemeldung der Firma Westcon Security Deutschland

(PresseBox) Westcon Security, ein Geschäftsbereich der Westcon Gruppe, veranstaltet am 24. Mai 2012 einen Technologietag in Hamburg. An Bord des Museumsfrachters “MS Cap San Diego” informiert der VAD Reseller und Integratoren über neue Geschäftschancen und Trends im Security- und Infrastruktur-Markt. Beim Technologietag in Hamburg präsentieren Experten der Herstellerpartner Check Point, HP, Juniper Networks, Riverbed, Skybox Security und Trend Micro ihre neuesten Entwicklungen und Technologien. Nach einem Meet & Greet ab 13 Uhr stellen die Hersteller in einer dreiteiligen Vortragsreihe ihre aktuellen Produkte vor. In den Vortragspausen sowie beim gemeinsamen Abendessen ab 18:30 Uhr haben die Teilnehmer des Technologietages Gelegenheit, mit Herstellern und Westcon Mitarbeitern über die vorgestellten Technologien sowie individuelle Projekte zu sprechen.

Die Teilnahme an der halbtägigen Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Interessenten auf www.westconsecurity.de in der Rubrik “Veranstaltungen”. Für Rückfragen zur Veranstaltung steht Frau Sandra Schneikart unter der Telefonnummer 0 52 51 / 14 56-287 oder per E-Mail an sandra.schneikart@westconsecurity.de zur Verfügung.

Weitere Westcon Technologietage finden an folgenden Terminen statt: am 26. Juni 2012 in Darmstadt, am 19. Juli 2012 in München, am 6. September 2012 in Köln sowie am 13. September 2012 in Potsdam.

Mehr Informationen

In mehr als 25 Jahren hat sich Westcon einen Ruf als marktführender Anbieter von IT Sicherheits-Technologien erarbeitet. Durch seine hervorragenden Beziehungen zu den strategisch wichtigsten Akteuren auf dem Markt – und unübertroffene Erfahrungen im Umgang mit der gesamten Bandbreite an Lösungen – stellt Westcon Services und Support bereit, mit denen Reseller neue Geschäftsmöglichkeiten nutzen können, die sich aus dem marktführenden Security-Portfolio ergeben. Für weitere Informationen über Westcon abonnieren Sie bitte unsere Facebook-News unter www.facebook.com/westcongroup. Aktuelle Diskussionen über Westcon finden Sie auf der Westcon LinkedIn Fanpage unter http://www.linkedin.com/….



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
Westcon Security Deutschland
Heidturmweg 64-66
33100 Paderborn
Telefon: +49 (5251) 1456-0
Telefax: +49 (5251) 1456-100
http://de.security.westcon.com

Die Westcon Group Inc. ist ein Value Added Distributor von führenden Unified Communications-, Infrastruktur-, Data Center- und Security-Lösungen mit einem weltweiten Netzwerk von spezialisierten Wiederverkäufern. Die Westcon Teams erstellen einzigartige Programme, und bieten außergewöhnliche Services, welche es unseren globalen Partnern ermöglichen, ihre Umsätze zu steigern. Eine starke Beziehung zu jedem Bereich der Westcon Group Organisation, ermöglicht es Partnern, einen auf die Bedürfnisse maßgeschneiderten Support zu erhalten. Von weltweiten Logistik-Services und flexiblen, den Bedürfnissen angepassten Finanzierungslösungen bis hin zu Presales-Unterstützung, Entwicklungsunterstützung und technischer Unterstützung, arbeitet das Unternehmen mit Partnern sehr agil und schnell auf sich ändernde Marktgegebenheiten reagierend, um diese noch schneller erfolgreich zu machen. Das Portfolio an marktführenden Herstellern der Westcon Group umfasst unter anderem: Check Point, Avaya, Juniper Networks, F5, Cisco, Polycom, and Blue Coat. Um mehr zu erfahren besuchen Sie bitte: www.westcongroup.com.


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.